Schifferstädter Schulen gewinnen Vorrunde des Fritz-Walter-Cups

Am Donnerstag, den 12.12.2019 fand das Vorrundenturnier des Fritz-Walter-Cups in der neuen Kreissporthalle in Schifferstadt statt. Die Realschule plus Schifferstadt war, wie die letzten Jahre auch, wieder Ausrichter der Vorrunde des größten deutschen Schulfußballturniers. Dabei spielten neun Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander, in denen sich jeweils die Erstplatzierten für die Zwischenrunde qualifizierten.

An dem Vorrundenturnier traten Mannschaften aus den folgenden Schulen gegeneinander an: IGS Mutterstadt, Ernst-Reuter Realschule plus Ludwigshafen, Geschwister-Scholl-Gymnasium Ludwigshafen, Gymnasium Schifferstadt und Realschule plus Schifferstadt.

In den spannend und sehr fair geführten Spielen kamen die zwischenzeitlich ca. 250 Zuschauer, die hauptsächlich aus Schülern der Realschule plus und Fachoberschule Schifferstadt bestanden, voll auf ihre Kosten. Die Schüler zeigten tolle Einzelaktionen und begeisterten die Zuschauer mit schönen Passkombinationen, die zu Toren führten.

Besonders stark präsentierten sich die Schifferstädter Schulen, die mit ihren jeweils 1. Mannschaften den Sieg in ihren Gruppen errungen. Dabei gelang es den beiden Mannschaften der Realschule plus und des Gymnasiums die Gruppenphase ohne Niederlage zu beenden und sich somit für die nächste Runde zu qualifizieren.